Samstag, 13. August 2016

Zeichnen mit Polychromosstiften, aber besser geht immer


Hallo liebe Zeichenfreunde!

Habe mal wieder ein bisschen gemalt.
Hier habe ich die Polychromosstifte benutzt.
Ich male sehr gerne mit ihnen, obwohl ich 
ihre ganze Bandbreite noch nicht benutzt 
habe. 

Wenn ich aber manchmal Zeichnungen sehe
von Leuten, die damit wirklich gut umgehen
können, dann bin ich ganz neidisch.

Sie nehmen mehrere Stifte ähnlicher Farben
und können damit eine Haut ins Portrait zeichnen,
wie echt sag ich euch. Oder Augen, von denen 
man denkt, sie wären lebendig. 

Naja, da ist eben sowieso noch viel Luft nach oben,
besser zu zeichnen. Übung mach den Meister, nicht
wahr?!!


Und solange ich eben nicht perfekt zeichne, 
zeichne ich nach Rosinenart.



Und ihr so? 

Liebe Grüße
Rosine

Kommentare:

  1. Noch nie davon gehört finde ich deine Zeichnungen aber auch wieder sehr lebendig. Gefällt mir wieder richtig gut liebe Rosine.

    Dir noch einen schönen Sonntag wünschend sende ich herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosine,

    ... und das machst Du wunderschön!!! Was ist perfekt, wer beurteilt das? Du bist ein super tolles Maltalent und Deine Zeichnungen sind besonders. Jeder ist individuell. Ich bin jedes Mal sehr angetan von Deinen Bildern...
    Ganz liebe Grüße, Charly

    AntwortenLöschen